Bild "Startseite:willkommen.jpg"


03.08.20


Das Schuljahr 2019/2020 - Rückblick



Dieses Schuljahr stellt sicherlich das bislang bemerkenswerteste Schuljahr in der Dienstzeit des Autors dar. Ein Schuljahr, in dem einiges schief ging und das ganz ohne eigenes Verschulden.

Während die Verjüngung des Kollegiums sich dem Ende näherte und nur noch zwei letzte "Mohikaner" in der Schule arbeiten, wird der Lehrermangel überall in NRW zunehmend deutlicher. Es stehen kaum noch oder nur sehr eingeschränkt ausgebildete Lehrkräfte zur verfügung, sodass der Personalmangel mittlerweile Programm ist und sich Schulen oft irgendwie behelfen müssen.
Nach wie vor ist die zusätzliche Unterrichtsbelastung durch Inklusionsschüler und Flüchtlingskinder bedeutsam, da durch den Personalmangel die Zusatzbelastungen nicht oder nur teilweise aufgefangen werden können, was zu Lasten aller Beteiligten geht.  

Dieses Schuljahr war das erste Corona-Jahr, ein Jahr in dem an Schulen unter nie gekannten Bedingungen gearbeitet werden musste. Das Virus sorgte dafür, dass im März 2020 die Schulen geschlossen wurden und der Unterricht als Unterricht auf Distanz (Homeschooling) durchgeführt werden musste. Sehr kurzfristige und häufige Änderungen der Coronaschutzbverordnungen aus Düsseldorf sorgten für eine andauernde Unruhe unter der Elternschaft und bei den Lehrern. Die Schließung im März sorgte dafür, dass  das Ordnungsamt der Stadt Dinslaken die Genehmigung für die Zirkusprojektwoche zwei Stunden vor der ersten Veranstaltung zurückzog. Eine etwas vorschnelle Maßnahme, denn die Schließung der Schulen war erst für den darauffolgenden Mittwoch behördlich festgelegt worden. Eine Katastrophe in mehrfacher Hinsicht: die Dorfschule stand durch diese Aktion finanziell schlichtweg am Abgrund, enttäuschte Eltern, Kinder, Lehrer und der Zirkus bemühten sich mit der Situation angemessen umzugehen, vor allem um die Anstrengungen und Leistungen der Kinder in der Zirkuswoche zu würdigen.  
Erst zwei Wochen vor Ferienbeginn wurden Schüler wieder unter strengsten Corona-Auflagen zum Präsenzunterricht zugelassen. Die Abschlussfeier für die Stufe 4 wurde erstmals ohne die Beteiligung der anderen Klassen durchgeführt.





30.06.20


Nachtrag Zeugnisausgabe Stufe 4


Am letzten Schultag fand im Anschluss an den normalen Unterricht auf der Fußballwiese die Ausgabe der Zeugnisse der Stufe 4 mit einem kleinen Rahmenprogramm und einer kurzen Andacht statt. Eltern und Kinder waren von der coronabedingt improvisierten Veranstaltung sehr angetan!


Zeugnisausgabe Stufe 4   

26.06.20


Sommerferien



Nach einem für Eltern, Kinder und Lehrer sehr anstrengenden Corona-Halbjahr verabschiedet sich die Dorfschule in die Sommerferien. Wir wünschen der Dorfschulgemeinde Erholung und hoffentlich schöne Ferien.

Bild "28_Chronik_18_19:urlaub_0020.gif"

24.06.20


Frau Moschner liest vor


Die weiteren Teile der Vorlesegeschichte von Frau Moschner stehen jetzt im Kinderbereich der Dorfschule zur Verfügung. Der Zugang findet wie gewohnt mit dem allen Kindern bekannten Passwort statt.

18.06.20


Regelung Schutzmasken - Präzisierung


Die Dorfschule hatte bereits letzte Woche über die Schutzregelungen (Maskenpflicht), die an der Schule gelten und die nach der neuen Coronaschutzverordnung getroffen wurden, informiert. Da nach dem Regelunterrichtsbeginn Unsicherheiten und Fragen aufgetaucht sind und sich Eltern wegen des Tragens/Nichttragens/Falschtragens der Masken bei mir und/oder beim Schulamt beschwert haben, was wir persönlich durchaus verstehen können, möchten wir den gesetzlich vorgegebenen Sachverhalt noch einmal transparent machen.

Überall dort, wo der Sicherheitsabstand nicht eingehalten werden kann und wo Wege eventuell gekreuzt werden können oder wo sich Gruppen mischen könnten, gilt uneingeschränkt die Maskenpflicht.
Die Maskenpflicht gilt hingegen nicht im Klassenraum, dort muss niemand eine Maske tragen, weil nur eine nicht gemischte Gruppe im gleichen Klassenraum bleibt. Jeder darf aber eine Maske tragen. Mit dem Tragen der Maske erschwert oder verhindert man eine mögliche Ansteckung mit dem Coronavirus.
Geschützt werden sollen durch diese Maßnahme die Kinder, die Eltern und natürlich auch die LehrerInnen. Wir haben an der Dorfschule auch Lehrerinnen, die wegen ihrer persönlichen Vorbelastung oder den Vorbelastungen einiger Eltern der jeweiligen Klasse zur besonderen Vorsicht neigen und in der Klasse daher zum Tragen der Maske angeregt haben oder es teilweise verpflichtend gemacht haben. Nochmal - eine Maskenpflicht in der Klasse kann nach der Coronaschutzverordnung nicht angeordnet werden.
Die Kinder der Eltern, die eine Vorerkrankung haben, sind zwar schulpflichtig, können aber auch weiterhin im Distanzunterricht beschult werden und müssen dann nicht zur Schule kommen, sollte den Eltern das Risiko zu groß sein. Bitte setzen Sie sich in diesem Fall mit uns in Verbindung. Gemeinsam finden wir für jeden Fall eine individuelle Lösung!


18.06.20


Rückgabe Zirkusgeld


am Dienstag, den 23.6.2020, werden die KlassenlehrerInnen den Erstattungsbetrag für die Zirkuskarten in einem verschlossenen Briefumschlag an die entsprechenden Kinder in der letzten Schulstunde verteilen. Bitte schauen Sie an diesem Tag in den Tornister/Eckspanner Ihres Kindes, damit das Geld gut bei Ihnen zu Hause ankommt. Kann Ihr Kind aus irgendeinem Grund das Geld nicht im Tornister mit nach Hause nehmen, teilen Sie dies bitte Frau Lukas am Montag telefonisch (02064/90423) mit und wir werden für Sie eine individuelle Lösung finden.
Betroffene, die zurzeit kein Kind bei uns an der Schule haben, melden sich bitte auch telefonisch im Sekretariat.  


08.06.20


Neuer Stundenplan


Für die restliche Zeit bis zu den Sommerferien gelten für die Klassen 1-4 die folgenden Unterrichtszeiten.

unterrichtszeiten2020.pdf

Wir werden in den restlichen 2 Wochen das Pausenkonzept (versetzte Pause, verschiedene Schulhöfe) und den unterschiedlichen Schulanfang - soweit möglich- beibehalten, um eine Durchmischung der Schülergruppen möglichst gering zu halten. Da nun wieder alle Schüler da sind, wird es vermutlich vorkommen, dass die Abstandsregeln nicht eingehalten werden können. Daher gilt ab sofort eine Maskenpflicht bei Schulbeginn und auf dem Pausenhof.  


05.06.20


Elterninfo- Neue Entwicklung


Der Presse konnte ja bereits entnommen werden, dass die Grundschulen ab dem 15.06.20 wieder Ihren Regelbetrieb für alle Klassen aufnehmen werden. Freundlicherweise unterrichtete und die Landesregierung schon heute mittag von diesem Vorhaben.
Da das Dorfschulkollegium aufgrund der Corona-Bestimmungen nicht vollständig im Dienst ist, ist ein Unterricht nach dem normalen Stundenplan nicht möglich. In der nächsten Woche wird daher für die zwei restlichen Wochen des Schuljahres ein neuer gekürzter Stundenplan für alle Klassen erstellt und ausgegeben. Der Notgruppenbetrieb endet am 12.06.20. Angestrebt werden bei dem neuen Stundenplan eine tägliche Unterrichtszeit von 4 Stunden für jedes Kind. Weitere Informationen folgen in Kürze.


05.06.20


Zeugnisse 2020


Auch in diesem Jahr gibt es trotz "Corona" Zeugnisse. Alle Kinder erhalten ihr Zeugnis in der letzten Schulwoche an ihrem letzten Präsenztag.
Das Land hat für dieses Schuljahr die Gesetzeslage für die Zeugnisse angepasst:

https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_vbl_detail_text?anw_nr=6&vd_id=18443&ver=8&val=18443&sg=0&menu=1&vd_back=N

Was bedeutet das nun für Ihr Kind?

Bei der Bewertung werden die Leistungen Ihres Kindes über das gesamte Schuljahr miteinbezogen, besonders jedoch die Leistungen von Beginn des Schuljahres bis zur Schulschließung. Positive Leistungen, die Ihr Kind während des Distanzlernens gezeigt hat und weiterhin zeigt, werden in die Bewertung miteinbezogen.
Nicht erbrachte oder nicht hinreichende Leistungen hingegen werden nach der neuen Gesetzeslage nicht in die Zeugnisnote einbezogen.
Alle Kinder werden automatisch versetzt, auch wenn die Leistungsziele nicht erreicht worden sind.
Jedes Kind kann jedoch freiwillig eine Klasse wiederholen, wenn sichtbar wird, dass die Ziele des nächsten Schuljahres nicht erreicht werden können. Dies zählt dann nicht als Wiederholung! Diese Regelung gilt auch noch im nächsten Schuljahr. Kinder können dann auf Antrag der Eltern ein Jahr zurücktreten. Die Klassenlehrer werden in den nächsten Wochen auf die Eltern zukommen, deren Kinder gefährdet sind, nicht erfolgreich weiterlernen zu können.


28.05.20


Übungslieder für die Klasse 4


Für die geplante Abschlussfeier der 4. Klassen stehen zum Üben im Kinderbereich (grüne Flasche) Lieddateien bereit.

https://www.dorfschule.de/kinder.htm

Der Zugang zur Seite erfolgt mit den bekannten Logindaten.

28.05.20


Neue Klassen- und Lehrerfotos



Die aktualisierten Klassenfotos können jetzt im Bereich "Bilder" betrachtet werden.

https://www.dorfschule.de/index.php?cat=Bilder&page=Klassen

Die aktualisierten Lehrerfotos im Bereich "Schule" unserer Homepage.

https://www.dorfschule.de/index.php?cat=Schule&page=Kollegium




27.05.20


Fototermin Stufe 4


Ein wenig Normalität in dieser Zeit: Die Fotografin Schulze kommt am Dienstag, den 09.06.20, und fotografiert die Kinder der Klasse 4 zum Schuljahresende (nur Einzelfotos, Corona). Der Verkauf erfolgt bei Interesse privat über die Fotografin, ein Infozettel des Fotostudios mit genaueren Informationen folgt noch.

17.05.20


Erstattung der Zirkuskarten


Und hier folgt der Elternbrief, aus dem Sie ersehen können, wie der weitere Ablauf der Rückerstattung für die Zirkuskkarten sein wird und den beiliegenden Antrag bis zum 28.05.20 ausfüllen. Später eingehende Erstattungsanträge können wir leider nicht berücksichtigen.

kartenrueckerstattung.pdf

Sollten Sie zurzeit (noch) kein Kind an der Dorfschule haben, dann können Sie Ihren Antrag gerne in den Briefkasten der Dorfschule werfen oder ihn im Sekretariat abgeben. Bitte geben Sie uns in diesem Fall die nötigen Informationen (z.B. Name, Adresse, Kontoverbindung, Telefonnummer, bekannte Dorfschüler), damit wir eine Handlungsbasis erhalten (einfach händisch auf dem Antrag ergänzen) und den Betrag rückerstatten können.    



12.05.20


Elterninfo


Nach einigen Anlaufschwierigkeiten konnten wir jetzt endlich vom Zirkus die Infos erhalten, wie es mit der DVD-Bestellung weitergeht.

DVD der Zirkusvorstellungen

Der Zirkus bietet den Dorfschuleltern zwei Varianten an, die entsprechend bestellt werden können:

1. DVD der Zirkusvorstellung für 12€
ODER!
2. DVD der Zirkusvorstellung + 1 Gruppenfoto + 1 Foto Ihres Kindes für 20 €

Hier befindet sich der Bestellvordruck, den Sie downloaden und ausdrucken können.

dvdbestellung2020.pdf

Die KlassenlehrerInnen haben die Vordrucke aber auch in der Schule vorliegen und können Sie bei Bedarf Ihrem Kind, wenn es zur Schule kommt, mitgeben. Auch im Sekretariat liegen Vordrucke aus.

Ihre DVD-Bestellung packen Sie dann bitte passend zusammen mit dem Geld in einen mit Namen und Klasse versehenen Umschlag, der dann von den LehrerInnen eingesammelt wird. Geben Sie bitte Ihre verbindliche Bestellung bis zum 25.05.20 ab, später eingehende Bestellungen können nicht mehr berücksichtigt werden.


Ankündigung

Die Rückerstattung des Geldes für die Zirkuskarten erfolgt sehr zeitnah. Da uns zugetragen wurde, dass einige Eltern das Geld für die Karten (ganz oder zumindest teilweise) spenden wollen, müssen wir noch ein koordinierendes Gespräch mit dem Förderverein führen, denn Spenden an die Schule sind nur über den Förderverein möglich. Wir melden uns in Kürze.




Weitere News finden Sie hier: Aktuelles