Bild "Schule:aktuelles.jpg"


10.05.20


Notgruppen - neue Terminliste



Hier finden Sie die neue Bedarfsliste für die Notgruppen ab dem 18.05.20. Bitte bei Bedarf die Termine neu eintragen und in der Schule abgeben.

corona_betreuungszeiten.pdf

Ein wichtiger Hinweis: Die Notgruppenkinder müssen auf jeden Fall bis spätestens 8.00 Uhr in der Schule sein. Wenn die Kinder (was bis jetzt kein Problem war) später kommen, dann können wir unser Corona-Abstands-, Pausen- und Wegekonzept nicht mehr einhalten. Vielen Dank für Ihr Verständnis!



07.05.20


Elterninfo



Ab Montag, den 11.05.20 bis zu den Sommerferien besuchen unsere Kinder die Schule in einem rollierenden Verfahren, das bedeutet, jede Stufe wechselt sich tageweise nach einem von uns vorgegebenen Rhythmus ab. Über den Sinn oder Unsinn einer solchen Verteilung kann man vortrefflich streiten, auch wir hätten uns eine intelligentere und für die Kinder sinnvollere Lösung vorstellen können.

Plan bis zu den Sommerferien:  rollierendes_system.pdf


Notgruppenbetreuung
Die Notgruppenbetreuung wird wie bisher durchgeführt. Teilnehmende Kinder können ab 7.00 Uhr die OGATA besuchen oder nehmen ab 8.00 Uhr am Notgruppenunterricht der Schule (Treffpunkt 8.00 Uhr, Tischtennisplatte, großer Schulhof) teil.


Unterricht der Stufen 1-4 am jeweiligen Tag von 8.00 - 11:35 Uhr

Die Kinder der einzelnen Klassen werden von uns in Kleingruppen (max. 12 Kinder) eingeteilt, damit die Mindestabstände in den Klassen eingehalten werden können. Für die Hygienevoraussetzungen wurden entsprechende Maßnahmen eingeleitet (Seife, Handtücher, Desinfektionsmittel, Pausenhofplan, Wegeplan, Eingangsplan, feste Sitzplatzordnung, festes Raumkonzept usw.). Bitte entnehmen Sie dem angehängten Plan, an welchen Tagen Ihr Kind zur Schule kommen muss.
Sollten Sie oder Ihr Kind Corona-Symptome aufweisen, dann informieren Sie umgehend die Schule. Sollten Ihr Kind oder Sie in Bezug auf das Corona-Virus einer Riskogruppe angehören, dann liegt es gegebenenfalls nach Rücksprache mit einem Arzt in Ihrer Entscheidung, ob Sie das Kind zur Schule schicken. Bitte handeln Sie verantwortlich in Ihrem Sinne und im Sinne Ihres Kindes.


Die folgenden Regelungen aus der letzen Mail für die 4. Klassen gelten in leicht veränderter Form jetzt für alle Klassen:

Die Kinder stellen sich bitte ab ca. 7.45 Uhr auf dem großen Schulhof auf. Bitte weisen Sie ihr Kind darauf hin, dass es Abstand halten muss. Das Tragen von Schutzmasken für die Kinder ist keine Pflicht, wenn möglich sollte Ihr Kind aber eine Maske dabei haben. Zu Beginn des Tages werden die Kinder in Lerngruppen mit ca. 10-12 Kindern eingeteilt. Die jeweilige Lehrkraft befindet sich auf dem Schulhof und führt die Kinder in den zugewiesenen Raum. Jede Gruppe hat einen eigenen Raum, in dem die hygienetechnischen Voraussetzungen erfüllt sind (Abstand 1,5m, Seife, Papierhandtücher, Desinfektionsmittel). Die Kinder sitzen nach Möglichkeit immer am gleichen Platz. Es werden 2x2 Schulstunden unterrichtet. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Kernfächern Mathematik und Deutsch. Die große Pause wird versetzt auf drei Schulhöfen durchgeführt, sodass nie mehr als 12 Kinder auf dem Schulhof sind. Von den verschiedenen Gruppen werden die unterschiedlichen Zugänge der Schule genutzt. Die Kinder sollen bitte selbst ein Getränk mitbringen, da die vorhandenen Becher und Flaschen nicht gemeinsam genutzt werden können. Der Schulbus fährt um 8.00, 11.35, 12.35, 13.25 Uhr und um 15.00 Uhr. Der OGATA-Betrieb läuft wie gewohnt (siehe Hinweise der letzten E-Mails).

Unterrichtsmaterial
Die Schüler bringen zum Unterricht bitte das Arbeitsmaterial aus den Lernpaketen mit (Bücher, Hefte, Arbeitsblätter), da teilweise darin weitergearbeitet wird, bzw. die Inhalte nachbesprochen, erklärt oder vertieft werden.

Krankmeldungen
Sollte Ihr Kind krank sein und nicht zur Schule kommen können, dann melden Sie dies bitte im Sekretariat oder per Mail, damit wir eine Übersicht haben.


29.04.20


Elterninfo



Liebe Dorfschuleltern,

sehr gerne würden wir an dieser Stelle eine verlässliche Aussage darüber machen, wie es weitergeht. Bis "Stand jetzt" hat die Schule keinerlei Informationen oder Anweisungen vom Schulministerium erhalten, sodass wir nur aus den Berichten der Presse wissen, wie es möglicherweise, denn das Land NRW hat ja noch nichts verfügt, weitergeht. Die Dorfschule hat natürlich bereits für den Wiederbeginn des Unterrichtes der Stufe 4 ab dem 4. Mai genau geplant, jetzt geht es aber scheinbar erst am 7. Mai weiter (na, schauen wir mal). Aber wie genau? Die Schule weiß nichts! Wir müssen zunächst also abwarten, bevor wir Sie informieren und bitten um Verständnis für diese eigentlich nicht akzeptable Situation.

Dennoch können wir einiges schon festlegen!

Neue Lernpakete:
Am Montag, den 04.05.20, 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr, werden - wie beim letzten mal - in gewohnter Weise wieder neue Lernpakete, die diesmal für drei Wochen ausgelegt sind, für die Stufen 1-3 ausgegeben. Die Rückgabe der Lernpakete zur Kontrolle erfolgt bis zum 25.05. entweder in den Briefkasten der Dorfschule oder bei der Ausgabe der neuen Lernpakete, falls es dann noch welche geben sollte oder eben andere Vorgaben vom Land da sind.

Für die Stufe 4 haben wir in der heutigen Lehrerkonferenz festgelegt, dass zunächst ein 1-wöchiges Lernpaket am Montag, den 04.05.20, 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr ausgegeben wird.

Kinder der Stufe 4, die zu einer Risikogruppe (z.B. Asthma, Atemwegserkrankungen allg., Diabetes, ..) gehören oder die ein entsprechend vorerkranktes Elternteil haben, sollten auch weiterhin nicht am Unterricht teilnehmen. Für diese Kinder wird es auf jeden Fall ein Lernpaket geben. Bitte teilen Sie mir diesen Fall per Mail mit oder rufen Sie in der Schule an, damit wir eine Planungsgrundlage haben.

OGATA/Mitagessen
Die OGATA bittet um einen Anruf von den Eltern der Kinder der Stufe 4, die die OGATA nach dem Unterricht besuchen wollen/müssen (nur vor der Coronazeit angemeldete Kinder und Kinder der Notgruppe, Besuch ist freiwillig). Bei einer Mindestzahl von 10 Kindern in der OGATA wäre nämlich eine Mittagsessensbestellung möglich.


27.04.20


Ein Gruß aus der Dorfschule



https://youtu.be/pKg5xISeGOs

23.04.20


Anmeldebestätigungen


Aufgrund der Corona-Situation ist es vielleicht zu Überschneidungen aufgrund der Kindergartenschließungen gekommen. Möglicherweise hat nicht jede Familie die Aufnahmebestätigung der Dorfschule erhalten. Sollte das bei Ihnen der Fall sein, dann melden Sie sich bitte im Sekretariat der Dorfschule (02064/90423) oder schreiben Sie eine Mail an "info@dorfschule.de".
Bitte melden Sie sich auch, wenn sich ihre Situation geändert hat und Ihr Kind im nächsten Schuljahr nicht die Dorfschule besuchen kann (Schulwechsel, Umzug etc.).

20.04.20


Elterninfo



Für die Kinder der Notfallbetreuung gibt es eine  aktualisierte Bedarfsliste, die bei der Abholung der Lernpakete am Dienstag (21.04.20) abgeholt werden kann.
Das Land NRW hat eine neue aktualisierte Kriterienliste für systemrelevante Eltern erstellt, die ab dem 23.04.20 gilt und dazu führt, dass mehr Kinder einen Anspruch auf die Notfallbetreuung haben. Den Download der Kriterienliste und der Bedarfsliste gibt es hier:

170420-notfallbetreuung-anlage3.pdf

corona_abfrage-betreuungszeiten.pdf


Bitte bewahren Sie nach Möglichkeit Vernunft und schicken Ihr Kind tatsächlich nur dann, wenn es gar nicht anders geht. Für diejenigen, die keine Möglichkeiten haben die Bedarfsliste auszudrucken, liegen die benötigten Formulare am Dienstag aus. Für Kinder, die neu in der Notbetreuung sind, muss zusätzlich mit der OGATA (Caritas) ein Betreuungsvertrag abgeschlossen werden. Die Verträge dafür liegen ebenfalls aus.



17.04.20


Elterninfo


Liebe Dorfschuleltern,

die meisten werden es über die Medien mitbekommen haben, die Grundschulen bleiben zunächst geschlossen, werden aber im Zuge der geringeren Corona-Infektionsrate nach und nach wieder geöffnet. Für die Dorfschule gilt daher folgendes:

Schulöffnung

1. Die Schule bleibt für alle Kinder geschlossen, mit Ausnahme der genehmigten Kinder in der Notbetreuung (alles wie gehabt)!

2. Ab Donnerstag, den 23.04.20, gelten für die Notfallgruppen neue Bestimmungen, in denen die genehmigungsfähigen Tätigkeitsbereiche der Eltern erweitert werden. Wir reichen eine Liste und die neuen Antragsformulare Anfang der nächsten Woche nach. Bereits angemeldete Kinder bleiben selbstverständlich in der Notfallgruppe (Teilnehmerzahl zurzeit 0 bis 3 Kinder gleichzeitig).

3. Ab Montag, den 04.05.20, wird die Dorfschule zunächst für die Kinder der Stufe 4 wieder geöffnet. Wie genau das bewerkstelligt werden soll, ist bis jetzt völlig unklar. Das Schulministerium hat leider noch keine Anweisungen gegeben, z.B. bezüglich der Gruppengröße, der zu unterrichtenden Fächer, der Stundenzahl, der Pausenrichtlinien usw.).

Lernpakete

4. Am Dienstag, den 21.04.20 werden von 16.00 bis 18.00 Uhr auf dem großen Schulhof (nicht Klasse 1a) und am Haupteingang (nur Klasse 1a) neue Lernpakete für die Kinder ausgegeben, bei denen wir zahlreiche Anregungen aus der EDKIMO-Befragung berücksichtigen konnten. Die Lehrerkonferenz hat sich für diesen nicht digitalen Weg entschieden, da doch sehr viele Haushalte keinen eigenen Drucker zur Verfügung haben.

Die alten Lernpakete werden, soweit möglich (z.B. Arbeitsblätter), eingesammelt und von den LehrerInnen kontrolliert. Auch fertige Lies-Mal-Hefte können zurückgegeben werden. Bitte packen Sie das Material, dass sie zur Kontrolle zurückgeben können, in einen mit Namen versehenen Briefumschlag, wenn Sie das neue Lernpaket abholen. Nicht eingesammelt werden Mathematikbücher, Arbeitshefte und die Flex- und Flo-Hefte, denn darin müssen die Kinder nach den neuen Wochenplänen zum Teil weiterarbeiten. Die von den Kindern bearbeiteten Seiten in diesen Heften werden kontrolliert, sobald der normale Schulbetrieb wieder läuft.
Sollten diese Angaben unvollständig oder zu ungenau sein, so wird sich die jeweilige Klassenlehrerin mit Ihnen noch in Verbindung setzen.
Wir geben mit dem neuen Materialpaket auch die Anmeldecodes für die LernApp "Anton" aus. Die Dorfschule hat jetzt einen eigenen Schulzugang für Anton. Dadurch kann der Klassenlehrer Ihrem Kind Aufgaben zuweisen und jederzeit die Ergebnisse Ihres Kindes einsehen.
Bitte halten Sie einen Sicherheitsabstand auf dem großen Schulhof und am Haupteingang ein. Für jede Klasse wird ein Tisch mit dem Klassenschild (z.B. 4a) aufgebaut, an dem Sie das Materialpaket für Ihr Kind abholen können.

Lesemotivation

Zur Vermeidung möglicher Langeweile hier noch ein interessanter Link:

Vorlesestunde Stadtbibliothek Dinslaken:
https://www.youtube.com/channel/UC5uLRL5efK55BIhdqVEUtRA


15.04.20


Elterninfo


Liebe Dorfschuleltern,

vielen Dank für die Teilnahme an der Umfrage. Sollten Sie am Ergebnis interessiert sein, dann können Sie dieses einsehen.

Das Ergebnis der Befragung kann unter https://app.edkimo.com/results mit dem Code « cibcicike » abgerufen werden.

Vielen Dank auch für die zahlreichen Anregungen, die Sie uns gegeben haben. Vieles davon kann leider nicht sofort umgesetzt werden, da die Dorfschule überhaupt noch nicht für die heutigen Anforderungen an digitale Übertragungstechniken (kein Glasfaseranschluss, sehr langsame Internetzugänge, kein Wlan, keine Geräte, die Videoübertragungen ermöglichen) ausgestattet ist. Diesen Stand haben wir erst nach der noch bevorstehenden Sanierung der Schule. Aber einige Ihrer Anregungen werden wir sicherlich aufgreifen können. Morgen werden wir zeitlich nach der Dienstmail vom Schulministerium NRW (Weitere Schulschließung? Vermutlich ja!) eine Dienstbesprechung abhalten, in der wir die weitere Vorgehensweise absprechen werden. Ich werde die Ergebnisse der Dienstbesprechung dann zeitnah an Sie weiterleiten oder der Klassenlehrer kommt auf Sie zu. Wir wissen, dass die Situation für viele Eltern und Kinder sehr fordernd und anstrengend ist, und danken Ihnen für Ihr zusätzliches Engagement, dass Sie in dieser für uns alle neuen Situation aufbringen müssen.

Hoffen wir, dass möglichst schnell wieder eine normale Schulsituation eintritt!

Liebe Grüße und bleiben Sie gesund!

Frank Komnick

13.04.20


Aufruf - Ideen muss man haben!


Kinder der Dorfschule und andere Interessierte gestalten und malen zurzeit "schöne" Steine für das Beet vor der Dorfschule. Das sieht schon ganz toll aus! Mach doch einfach mit!

Bild "29_Chronik_19_20:steineprojekt.jpg"

12.04.20


Frohe Ostern!


Bild "26_Chronik_16_17:osterhasejump.gif"

06.04.20


Osterferien


Die Osterferien starten heute! Aber wie - in der Schule gibt es wegen des Coronaviruses Notfallgruppen, die von Lehrern und vom Ganztag betreut werden und das Kontaktverbot bestimmt das Leben in ganz Deutschland!

Liebe Dorfschulkinder: Wir vermissen Euch und freuen uns auf Euch, wenn der Coronawahnsinn hoffentlich nach den Ferien beendet ist und wir ganz normal mit der Schule weitermachen können! Bitte bleibt gesund!





01.04.20


Links und mehr


Für die Coronazeit gibt es einige Tipps für alle Dorfschulkinder und Dorfschuleltern. Die folgenden Links bieten Lern-, Lese- und Spielangebote für die kommenden Wochen.  

Trommelzauber: http://www.trommelzauber.de/videos

Stiftung Lesen: http://www.stiftunglesen.de

Techniktürme: https://techniktuerme.de/unterrichtsstunden-zuhause

Auch von der Dorfschulhomepage aus gibt es im Kinderbereich viele interessante Angebote und Links in die ganze Welt für unsere Schüler.  

01.04.20


Elterninfo



Liebe Dorfschuleltern,

alle warten immer noch gespannt auf das weitere Vorgehen des Schulministeriums. Sollte die Dorfschule nach den Osterferien weiter geschlossen bleiben, dann werden wir ein zweites Lernpaket ausgeben, das jeder Klassenlehrer nach den Lernvoraussetzungen der jeweiligen Klasse zusammenstellt. Diese Vorgehensweise wurde in der gestrigen Videolehrerkonferenz beschlossen. Sollte die Schule wieder geöffnet werden, dann geht der Unterricht natürlich nach dem normalen Stundenplan weiter.
Wenn Sie Probleme oder Fragen haben, dann können Sie und/oder Ihr Kind gerne per Mail die Dorfschule (info@dorfschule.de) oder besser noch direkt die Lehrer (lehrername@dorfschule.de) kontaktieren. Uns ist bewusst, dass dies keine optimale Lösung ist, aber in diesen Zeiten muss man sich ja irgendwie behelfen.

In den Osterferien ist das Sekretariat möglicherweise nicht an jedem Tag besetzt. Bitte nehmen Sie dann in dringenden Fällen Kontakt per E-Mail (info@dorfschule) auf.



21.03.20


Corona-Info II


Das Schulministerium hat seine Anweisungen gestern geändert und den Kreis der Notfallgruppenberechtigten erweitert. Jetzt muss nur noch ein Elternteil der systemrelevanten Gruppe angehören, damit das Kind in der Notfallgruppe unterkommt. Darüberhinaus erfolgt bei Bedarf ab sofort eine Notgruppenbetreuung auch am Wochenende (Samstag, Sonntag) und in den Osterferien. Ausgenommen sind bislang lediglich die Osterfeiertage. Über die üblichen Kanäle werden in Kürze neue Antragsformulare zur Aufnahme in die Notgruppe und eine Bedarfsliste geschickt.  

16.03.20


Corona-Info



Unter folgendem Link erhalten Sie Informationen und die Antragsformulare für die Notfallbetreuung in der Stadt Dinslaken:

https://www.dinslaken.de/de/inhalt/information-corona-2041734/#ym-download-block



16.03.20


Erreichbarkeit in der Coronazeit


Während der Schulschließung ab Mittwoch, dem 19.03.20, könne Sie die Dorfschule jederzeit während der Sekretariatszeiten (Mo, Mi, Do, Fr) von 7.45 - 12.00 Uhr erreichen. Am Dienstag erreichen Sie uns unter der Notfallnummer, die Sie dem Ansagetext des Anrufbeantworters entnehmen können.

10.03.20


Dorfschuldisco


Über 120 Kinder kamen zur Kinderdisco und erlebten eine abwechslungsreiche Veranstaltung mit Spiel und Tanz. Ein gut funktionierendes Lehrerteam sorgte für Spiel, Spaß und gute Musik. Eltern halfen bei der Ausgabe von Popcorn, Brezeln und Getränken, sodass sich alle Kinder wohl fühlen konnten und eifrig tanzten. Eine Elternstimme zum Schluss: "Das war aber wirklich schön"!

Bild "29_Chronik_19_20:disco400_1.jpg"
Bild "29_Chronik_19_20:disco400_3.jpg"
Bild "29_Chronik_19_20:disco400_2.jpg"


09.03.20


Aktion Rindenmulch


Da die Wetterlage der Zirkuswoche sehr regnerisch ist, sahen wir uns gezwungen, einen Rindenmulchweg über die Fußballwiese zu legen. Nach einem Hilferuf um 12.00 Uhr am Montag kamen viele Eltern und Kinder (ca. 50 Personen) und halfen, den leider verspätet angelieferten Rindenmulch zu verteilen. Die Firma Langenfurth spendete diese Riesenmenge freundlicherweise. Herr Dickmann engangierte sich nach seinem Arbeitstag mit seinem LKW und Herr Rittman begeisterte durch den Einsatz seines Treckers. Das beschleunigte den Arbeitsablauf erheblich! Kinder, Eltern und Lehrer schaufelten um die Wette und so konnten nach Einbruch der Dunkelheit auch die Flächen im Zirkus gemulcht werden.
Vielen Dank an alle! Die Dorfschulgemeinschaft lebt!

Bild "29_Chronik_19_20:mulchteam1.jpg"
Bild "29_Chronik_19_20:mulchteam2.jpg"
Bild "29_Chronik_19_20:mulchteam3.jpg"
Bild "29_Chronik_19_20:mulchteam4.jpg"



09.03.20


Unser Zirkuszelt


Nach ca. 3 Stunden war die Aktion Zirkusaufbau erledigt. So sieht das Ergebnis aus!

Bild "29_Chronik_19_20:zelt_front.jpg"
Bild "29_Chronik_19_20:zelt_luft.jpg"

08.03.20


Die Zirkuswoche beginnt!


Der Aufbau des Zirkuszeltes auf der Ballspielwiese ging dank der tatkräftigen Hilfe durch sehr viele Dorfschulväter und -mütter zügig voran. Auch der Wettergott hatte ein Einsehen und schickte den Regen erst ziemlich zum Schluss der Aktion, als das Zelt schon stand.
Ein herzlicher Dank geht an alle aktiven Helfer, also an die Eltern, die Lehrer, den Hausmeister und die Dorfschulkinder,  die kräftig mit angepackt haben. Sogar ehemalige Dorfschüler halfen beim Aufbau mit!  

Bild "29_Chronik_19_20:zirkus4.jpg"
Bild "29_Chronik_19_20:zirkus3.jpg"
Bild "29_Chronik_19_20:zirkus1.jpg"
Bild "29_Chronik_19_20:zirkus2.jpg"
Bild "29_Chronik_19_20:zirkus6.jpg"
Bild "29_Chronik_19_20:zirkus8.jpg"
Bild "29_Chronik_19_20:zirkus7.jpg"

04.03.20


Das sind wir!



Diese Aufnahme enstand direkt nach der Karnevalsfeier in der Turnhalle!

Karneval 2020   

03.03.20


Corona - Info


Das Coronavirus breitet sich aus, die Informationsflut über die Medien ist zurzeit kaum überschaubar, stündlich gibt es neue Infos über Erkrankungen in ganz Deutschland. Dennoch gibt es nach unserem Erachten noch keinen Grund zur Panik, in die viele Menschen scheinbar schon verfallen (Hamsterkäufe für Nudeln, Wasser, Mehl, Milch usw.).
Wenn Sie sich genauer informieren wollen, dann können Sie eine Infoseite für Erwachsene vom Ministerium für Arbeit.Gesundheit.Soziales in NRW aufrufen:

https://www.mags.nrw/coronavirus

In der Dorfschule haben wir bereits oder werden wir unsere Schüler kindgerecht über die Risiken und entsprechende Verhaltensweisen informieren. Von der oben genannten Seite werden wir das folgende Infoblatt in "leichter Sprache" verwenden.

Bild "29_Chronik_19_20:corona_small1.jpg"

Bild "29_Chronik_19_20:corona_small2.jpg"


29.02.20


Nachtrag - Tag der Offenen Tür


Am Tag der Offenen Tür im Oktober 2019 wurde das folgende Video vom Dorfschullied mit einigen zukünftigen Erstklässlern aufgenommen. Ein Dank geht an Herrn Steirat, der das Video aufgenommen hat.


Tag der Offenen Tür, Oktober 2019

22.02.20


Karneval 2020


Am Karnevalsfreitag feierte die Dorfschule traditionell ein gemeinsames Fest in der Turnhalle. Die schönsten Kostüme wurden vorher von den Kindern ausgewählt und auf dem Laufsteg präsentiert. Zur Karnevalsmusik wurde getanzt und es gab in diesem Jahr sehr viele Polonaisen.

Und hier ein paar Bilder der  Karnevalsfeier:

Karneval 2020 Karneval 2020 Karneval 2020 Karneval 2020 Karneval 2020 Karneval 2020 Karneval 2020 Karneval 2020 Karneval 2020 Karneval 2020 Karneval 2020 Karneval 2020 Karneval 2020 Karneval 2020 Karneval 2020 Karneval 2020   

21.02.20


Vorverkaufsende


Der Vorverkauf für die Veranstaltungen der Zirkuswoche endet mit dem heutigen Tag. Nach Karneval, ab Mittwoch, dem 26.02.20, beginnt der "freie" Verkauf ab 8.00 Uhr, d.h. jeder kann sich Karten für jede Veranstaltung in beliebiger Menge kaufen.

Auffällig in diesem Jahr ist, dass für die drei Zirkusveranstaltungen, die in den Vorjahren immer ausverkauft waren, noch recht viele Karten zur Verfügung stehen. Ebenfalls auffällig ist, dass von einigen Familien tatsächlich gar keine Karten gekauft wurden, obwohl teilweise 2 oder 3 Kinder zur Familie gehören und natürlich als Artisten auftreten werden (Schulpflicht).  
Möchten Sie wirklich Ihr Kind ganz alleine bei der Zirkusvorstellung lassen? Denken Sie bitte daran, wie ihr Kind sich fühlt, wenn es als einziges Kind ganz alleine vor vielen Menschen auftreten muss und alle anderen Kinder eine Begleitung dabei haben.
Haben Sie eventuell Probleme bei der Finanzierung der Zirkuskarten? Dann wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrerin oder die Schulleitung. Sprechen Sie uns an! Gemeinsam finden wir im Sinne Ihres Kindes einen Weg!

18.02.20


Thekentratsch im Zirkuszelt



Das bekannte Comedy-Duo tritt am Mittwoch in unserer Zirkuswoche im Zelt auf! Urkomisch und absolut empfehlenswert!

Bild "29_Chronik_19_20:tt2020.jpeg"

18.02.20


Mein Körper gehört mir



Heute fand die dritte und letzte Kindertheaterveranstaltung von "Mein Körper gehört mir" für die 3. und 4. Klassen statt. Dieses Event ist der Dorfschule besonders wichtig, da wir der Meinung sind, dass Kinder schon früh für das Thema "Sexueller Missbrauch" sensibilisiert werden sollten und dass ihnen ihre eigene Körperlichkeit überhaupt bewusst wird.

Die von uns gewählte theaterpädagogische Form bringt den Kindern dieses heikle Thema spielerisch und kindgerecht näher. Wir arbeiten seit Jahren mit diesem Künstlerensemble zusammen und haben immer gute Erfahrungen damit gemacht. Leider ist diese Veranstaltung sehr teuer. Umso erfreulicher ist es, dass in diesem Jahr der Förderverein der Dorfschule die kompletten Kosten übernimmt (ca. 2500 Euro). Die Dorfschulkinder der Stufen 3 und 4 und alle Lehrer der Dorfschule sagen "Danke"! Ohne den Förderverein wären viele Dinge an unserer Schule nicht möglich.

Bild "29_Chronik_19_20:meinkoerper20.jpg"

Bitte werden auch Sie Mitglied im Förderverein!
http://foerderverein-dorfschule.de/2019/

10.02.20


Sturmwarnung - Unterricht


Am Dienstag, den 11.02.20, findet in der Dorfschule der ganz normale Unterrichtsbetrieb statt. Da die Sturmwarnungen vom DWD (Deutscher Wetter Dienst) allerdings immer noch bestehen und es möglich ist, dass morgen in Hiesfeld eine nicht akzeptable Wetterlage vorliegt, liegt es im Ermessen der Eltern, ihr Kind morgen zur Schule zu schicken.

07.02.20


Sturmwarnung



Liebe Dorfschuleltern,

aufgrund der aktuellen Sturmwarnungen und in Absprache mit dem Schulamt und den anderen Dinslakener Schulen findet am Montag, den 10.02.20, in der Dorfschule kein Unterricht statt – anders ausgedrückt: Die Schule bleibt geschlossen!
Das Lehrpersonal wird je nach Lage der Dinge in der Schule ansprechbar sein.
Es wird in Zusammenarbeit mit dem Ganztag eine Notfallbetreuung für die Kinder stattfinden.
Es obliegt Ihrer Verantwortung, Ihr Kind trotz der akuten Sturmwarnungen in die Schule/Betreuung  zu schicken.

07.01.20


Ferienende!


Die Dorfschule startet nach den Winterferien wieder in den normalen Schulbetrieb.  

06.01.20


2020


Ein "Frohes Neues Jahr" allen Kindern, Eltern, Lehrern und Mitarbeitern der Dorfschule.

22.12.29


Nachtrag Weihnachtsfeier


Ein paar Bilder der Weihnachtsfeier ..






20.12.19


Abschlussfeier und Weihnachtsferien


Nach einer zwar langen, aber doch sehr unterhaltenden Weihnachtsfeier verabschiedet sich die Dorfschule in die Weihnachtsferien.

Bild "29_Chronik_19_20:baum43.gif"

06.12.19


Adventssingen 2019


Auch im Jahr 2019- mittlerweile seit Jahrzehnten an der Dorfschule eine Tradition - findet wieder das Adventssingen im Treppenhaus der Dorfschule statt. Die Dorfschulkinder und -lehrer treffen sich am frühen Morgen, um gemeinsam Advents- und Weihnachtslieder zu singen. Eine Kerze am großen Adventskranz im dunklen Treppenhaus wird anlässlich des 1. Advents angezündet und das Lied "Der Nikolaus ist hier" darf am 06.12.19 natürlich nicht fehlen.

Bild "29_Chronik_19_20:adventssingen19.jpg"

04.12.19


Advent, Advent


Die Dorfschule startet wieder in die Adventszeit. Überall in den Klassen werden Adventslieder geübt. Die Weihnachtsbäckerei läuft auf Hochtouren, man riecht es in der ganzen Schule. Die Klassenlehrer lesen in geschmückten Klassen Adventsgeschichten bei Kerzenschein vor. Eine tolle Zeit für die Kinder!

19.11.19


Radfahrprüfung 2019


Heute fand die Radfahrprüfung 2019 statt, bei der die Polizei zuerst alle Fahrräder der Kinder der Stufe 4 kontrollierte. Anschließend wurde der Übungsparcour durch Hiesfeld unter Prüfungsbedingungen von den Schülern abgefahren. An den Prüfstationen standen jeweils Eltern der 4. Klassen, die genau protokollierten, welche Fehler von den jungen Führerscheinabsolventen gemacht wurden. Am Ende besuchte der Polizist Herr Nitschke die einzelnen Klassen und verkündete das Prüfungsergebnis. Die gute Nachricht: Fast alle Schüler der Dorfschule haben bestanden! Die Kinder, die bei der Prüfung durchgefallen sind, haben die Möglichkeit eine Nachprüfung zu bestehen, dies gilt allerdings nur, wenn die Eltern vorher mit den Kindern üben.

Anmerkung: Laut einem Beschluss der Schulkonferenz dürfen nur die Kinder mit bestandener Radfahrprüfung mit dem Fahrrad selbständig zur Schule kommen. Sollten Sie Ihr Kind dennoch mit dem Rad zur Schule schicken, so obliegt das Ihrer Verantwortung.

15.11.19


Vorlesetag 2019


Mittlerweile eine Tradition: Die Dorfschule hat wie in den Vorjahren wieder am Nationalen Vorlesetag teilgenommen.
Der Bundesweite Vorlesetag ist seit 2004 Deutschlands größtes Vorlesefest und eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Jedes Jahr am dritten Freitag im November setzt der Aktionstag ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens und begeistert Kinder und Erwachsene für Geschichten.
DIe Dorfschule hat wie in den Vorjahren für jede Klasse einen Vorleser gewinnen können. Die Kinder hörten gebannt zu und nach der Veranstaltung sah man glückliche Zuhörer und auch glückliche Vorleser. Ein großer Dank  der Dorfschule geht an alle 11 aktiven Vorleser.

Bild "29_Chronik_19_20:vtag1.jpg"
Bild "29_Chronik_19_20:vtag2.jpg"
Bild "29_Chronik_19_20:vtag3.jpg"

05.11.19


Die weiterführenden Schulen


Interessierte Eltern können hier etwas über die verschiedenen Weiterführenden Schulen (allgemein) erfahren und die Durchlässigkeit der unterschiedlichen Schulformen erkennen.  

http://www.schulen-im-team.de/film

04.11.19


Radfahrtraining 2019


Wie angekündigt: Die ersten Übungsgruppen sind im Dorf unterwegs. Unterstützt werden unsere Kinder wie in den Vorjahren von der Polizei. Die Beamten überwachen sorgfältig die Ausbildung, geben Tipps und Hinweise für ein sicheres und angemessenes Verhalten im Straßenverkehr.

Bild "29_Chronik_19_20:rpruef1.jpg"
Bild "29_Chronik_19_20:rpruef2.jpg"
Bild "29_Chronik_19_20:rpruef3.jpg"

30.10.19


Das Dfb-Mobil war da!


Mittelerweile fast eine Tradition: Zum vierten Mal besuchte ein Trainerteam des Deutschen Fußballbundes unsere Schule und bot für 2 Gruppen mehrere spannende und interessante Übungseinheiten an. Dabei forderten vor allem in der 2. Gruppe die Übungen von den Kindern höchste Aufmerksamkeit, schnelles Denken, Beweglichkeit und Übersicht. Die anspruchsvollen Spiele ließen einige Kinder an ihre Grenzen gehen und teilweise darüber hinaus. Fazit: Wiederholenswert!

Bild "29_Chronik_19_20:dfbmobil19a.jpg"Bild "29_Chronik_19_20:dfbmobil19b.jpg"

29.10.19


Radfahrausbildung - Warnung vor dem Kind!


Liebe Autofahrer in Hiesfeld!

Die Dorfschüler der 4. Klassen beginnen ihre Radfahrausbildung mit der abschließenden Radfahrprüfung, die im Verkehrsraum der Hiesfelder Straßen stattfindet.
Bitte achten Sie vermehrt auf unsere Schüler und nehmen Sie Rücksicht, denn Kinder sind oft unsichere und unberechenbare Verkehrsteilnehmer.

Danke!

28.10.19


Ferienende


Nach zwei kurzen Ferienwochen startet die Dorfschule wieder in den Unterrichtsalltag.  

10.10.19


Hilferuf!


Der "Offene Ganztag" (OGATA, Betreuung) benötigt dringend Hilfe, da eine Küchenkraft überrraschend gekündigt hat und weit und breit keine Hilfe in Sicht ist.
Es geht darum, im Mittagsbereich Essen an die Betreuungskinder auszugeben. Der Job ist im Ansatz ehrenamtlich und es gibt wohl nur eine kleine Aufwandsentschädigung. Die Beschäftigungsdauer liegt bei ca. 2 Stunden an einem oder vielleicht an zwei Tagen.
Sollte jemand Interesse haben, dann möge er/sie sich bitte bei Frau Middelmann in der Dorfschul-OGATA melden.    

04.10.19


Der Schulzahnarzt war da!


Seit vielen Jahren besucht uns der Schulzahnarzt des Kreises Wesel und trainiert mit den Kindern das richtige Zähneputzen oder führt mit Einverständnis der Eltern eine Fluoridierung durch. Seitdem die Dorfschule dieses Angebot nutzt, hat sich die allgemeine Zahngesundheit der Kinder deutlich verbessert. Fazit: Teilnahme empfehlenswert!

Bild "29_Chronik_19_20:zahnarzt1.jpg"
Bild "29_Chronik_19_20:zahnarzt2.jpg"

25.09.19


Tag der Offenen Tür ein voller Erfolg


Beim heutigen Tag der Offenen Tür besuchten ungefähr 60 Eltern mit den zukünftigen Erstklässlern unsere Schule. Interessiert und eifrig gingen sie von Klasse zu Klasse und "arbeiteten" die Laufliste ab, auf der stand, welchen Unterricht man wo finden konnte. In einem Klassenraum standen die Schulleitung, die Leitung des Offenen Ganztags und einige LehrerInnen bereit, um unsere schulischen Konzepte und mehr zu erklären und die Eltern individuell zu beraten. Der Förderverein bot neben Brötchen, Minimuffins und Kaffee auch ein Geschicklichkeitsspiel an, dass von den Kindern gerne angenommen wurde. Ebenfalls gut gelang der Beginn der Aktion, bei dem die ganze Schule das Dorfschullied präsentierte.
Ein Dank geht an alle Akteure, die den Tag mit Herz, Rat, Tat und Hand unterstützt haben!

23.09.19


Schulanmeldung 2019



Die Schulanmeldung findet am 07.10.19 und am 08.10.19 statt, jeweils von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Um lange Wartezeiten zu vermeiden, empfiehlt es sich die unten angegebene alphabetische Anmeldeliste zu berücksichtigen. Sollten die Zeiten für Sie ungünstig sein, dann können Sie natürlich eine andere Zeit wählen. Die Liste liegt mit weiteren Informationen auch in den meisten Kindergärten aus.

Bild "29_Chronik_19_20:anmeldung_abc.jpg"

11.09.19


Tag der Offenen Tür



Auch in diesem Jahr veranstalten wir am Mittwoch, den 25.09.19, einen "Tag der Offenen Tür", bei dem Eltern und Kindergartenkinder, die Interesse an der Dorfschule haben, herzlich eingeladen sind und sich in allen Klassen den Unterricht in der 3. und 4. Stunde (bis 11.35) anschauen können. Dabei zeigen wir bewusst den Unterrichtsalltag, den Ihr Kind später dann auch in dieser Form erleben wird. Wir starten diesmal um 9.50 mit einem gemeinsamen Lied auf dem großen Schulhof.

01.09.19


Nachtrag


Wie versprochen: Hier folgen einige Bilder zur Einschulungsfeier 2019!

Bild "29_Chronik_19_20:einschul1.jpg"
Bild "29_Chronik_19_20:einschul2.jpg"
Bild "29_Chronik_19_20:einschul3.jpg"
Bild "29_Chronik_19_20:einschul4.jpg"Bild "29_Chronik_19_20:einschul5.jpg"

29.09.19


Einschulungsfeier 2019


Heute kamen über 50 neue Grundschüler zum ersten Mal in die Dorfschule und erlebten die erste richtige Unterrichtsstunde ihres Lebens. Vorher fand die Einschulungsfeier in der Turnhalle der Dorfschule statt, bei der auch viele Eltern, Verwandte und Freunde ihre aufgeregten Schützlinge begleiteten. Die "älteren" Dorfschulkinder präsentierten ein abwechslungsreiches und spannendes Unterhaltungsprogramm in der Turnhalle, der Förderverein der Dorfschule begeisterte die wartenden Eltern mit Kaffee und Brötchen.
Einige Bilder der Einschulungsfeier folgen!

28.08.19


Ferienende!


Viel Sonnenschein, sehr warm - die Dorfschule startet in das Schuljahr 2019/2020. Kinder und Lehrer kamen (zumeist) erholt aus den Ferien zurück. In allen Klassen erzählten die Kinder ihre Ferienerlebnisse und übten für die morgige Einschulungsfeier der kommenden Erstklässler.  

21.08.19


Schulstart


Und wieder geht es los! Die Vorbereitungen für das Schuljahr 2019/20 beginnen, in der Schule wimmelt es bereits von Lehrern, die fleißig ihre Klassen einrichten und gestalten, der Stundenplan für das kommende Jahr nimmt Gestalt an. Wir freuen uns schon auf die Kinder!